(Re)Launch geglückt – Die steirische Social Business Rakete ist gestartet!

Als schwungvoller Auftakt für das Jahresprogramm 2018/19 ist der (Re)Launch des Social Business Club Styria (SBCS) am Dach des Grazer Science Tower über die Bühne gegangen. Somit ist spätestens seit Mitte Juni klar, dass die Steiermark in Zukunft mit einer noch stärkeren Initiative für Social Business und Social Entrepreneurship rechnen darf!

Gelungener Auftakt zum (Re)Launch des Social Business Club Styria

Wie? Was? Hab ich was verpasst?

Keine Sorge! Nach einer kleinen Kunstpause haben wir vom Social Business Club für die Auftaktveranstaltung bewusst einen kleinen Rahmen gewählt und dazu vorwiegend aktive Vertreter_innen der social business Szene sowie aus dem steirischen startup-Umfeld geladen. Dafür dürfen schon jetzt für den Herbst ein größeres öffentliche Event ganz nach Manier der bisherigen erfolgreichen Veranstaltungen ankündigen.

Und was ist da jetzt genau passiert?

Ohne großes Aufhebens hat sich bei uns in den vergangenen Monaten sehr viel getan. Schon seit Längerem regte sich bei den beiden SBCS-Vorstandsmitgliedern Johannes Frühmann und Michael Kvas der Wunsch nach Intensivierung der Clubaktivitäten. Und dieser Wunsch sollte sich erfüllen! Durch eine glückliche Fügung hat sich mit Rüdiger Wetzl-Piewald, seines Zeichens erfolgreicher Geschäftsführer von social startup Compuritas , ein engagierter Mitstreiter mit der Bereitschaft zur Übernahme der operativen Geschicke gefunden. Wir freuen uns sehr über diese Verstärkung, die den Social Business Club in seinem Wirkungskreis ein ordentliches Stück nach vor bringen soll.

SBCS-Vorstandsmitglied Johannes Frühmann läutet den (Re)Launch 2018 ein (Foto: Marco Florian, cloudthinkn)

Als Teil des Reorganisationsprozesses wurden die übergeordneten Ziele des Social Business Club aktualisiert und als folgendes mission statement definiert:

  • Der Social Business Club Styria(SBSC) etabliert sich als allgemein anerkanntes Kompetenzzentrum und Treiber für Social Entrepreneurship in der Steiermark.
  • Sowohl inhaltlich als auch in seiner Vernetzung baut der SBCS für seine Stakeholder eine Reputation als zentrale Drehscheibe für Social Entrepreneurship in der Steiermark auf. Mittelfristig wird eine Ausweitung des Wirkungsgebietes auf den Raum Südösterreich (+ Kärnten + Südburgenland) angestrebt.
  • Mit seinen Aktivitäten bereitet der SBSC in seinem Wirkungskreis das Feld für ein quantitatives Wachstum von Social Business, sowohl hinsichtlich Anzahl als auch Größe und Wirkung der Unternehmen.
  • Der SBSC nimmt eine aktive Rolle für die qualitative Förderung von social ventures von der pre-start bis zur Wachstumsphase wahr. Quantitatives und Qualitatives Wachstum erfolgt unter anderem durch konkret angebotene Serviceleistungen in Form von qualifizierter Beratung, Vernetzung und Weiterbildung als auch durch die Führung eines öffentlichen Diskurses zum Thema Social Business.
  • Zu den vordringlichen Zielen gehört die Vermittlung und Verankerung von Social Entrepreneurship als zukunftsfähige Lösung unserer Gesellschaft. Dazu wird über qualifizierte Vernetzungs- und Veranstaltungstätigkeit sowie laufender Öffentlichkeitsarbeit ein positives Umfeld für diesen Sektor geschaffen.

Hier liegt geballte Kompetenz in Sachen Social Business (Foto: Marco Florian, cloudthinkn)

Zur operativen Umsetzung der gesetzten Ziele präsentierte Rüdiger als neuer Geschäftsführer nach einigen Grußworten das Jahresprogramm 2018/19 mit folgenden Schwerpunkten:

  • Erstmalige Vermessung der steirischen Social Business Szene
  • Erstellung der 1. Ausgabe steirischen Social Business Magazins
  • Erneute Etablierung der erfolgreichen Social Business Veranstaltungsreihe
  • Schaffung konkreter Angebote und Leistungen für Stakeholder
    (social ventures, Partner, öffentliche Hand, Medien)

Hinter diesen Arbeitspaketen verbirgt sich viel Detailarbeit, aber auch viel frischer Wind für den steirischen social business Sektor. Wir freuen uns auf eine tolle Zukunft, und keine Sorge, man wird noch viel von uns hören!

Der social startup Veteran Mag. Rüdiger Wetzl-Piewald wurde zum neuen Geschäftsführer des SBCS bestellt. (Foto: Marco Florian, cloudthinkn)

Comments are closed.